Ein Rollenspiel-Projekt, welches innerhalb von World of Warcraft beheimatet ist.
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 -Motoröl und Getriebeschrauben in der Nacht-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rayan Greywood
Gast



BeitragThema: -Motoröl und Getriebeschrauben in der Nacht-   Sa Apr 09, 2016 9:14 pm

Es dämmert am Horizont als sich eine laute klappernde und rauchspuckende Maschiene über die modrigen Wege des Sumpflands schleppt.Kleine Tiere,Frösche und Vögel suchen bei dem Lärm ganz schnell das weite als sich das eiserne Ungetüm in Form eines Choppers durch die Ländereien bewegt.Auf ihm ein Mann und ein kleiner Roboter

"Müssen wir umbedingt hier lang fahren?" kommt es mit metallischen Klang aus einer der Taschen am Chopper aus welcher ein kleiner quadratischer Schädel mit großen leuchtenden Augen und roter lackierung schaut

"Ja Jessey...hör auf zu moppern und halt den Rand..Ich hab keinen Nerv mehr auf dieses Kaff was sie als Hauptstadt bezeichnen.." schnauft der Kerl am Steuer runter während die beiden die Grenze zum Arathi überqueren.

"Der feine Herr ist gekränkt eh ? Ich hab geschäffte zu erledigen! Ich hab mich in der Stadt wohl gefühlt du Fleischklumpen! Morgen ist der Robotikkampf und ich bin nicht da! Ich hab gewettet! Nun bekommt wer anders die Titanschrauben!" mault der kleine rote Metallhaufen zu dem Kerl hoch als er sich umschaut

"Ohne mich hättest du nichtmal die Ahnung was geschäffte sind du undankbare Maschiene..vergiss nicht wer dich überhaupt zusammen gebaut hat" zischt er zum Roboter.

Eine ganze weile vernimmt man noch das gekeife der beiden Streithäne auf dem Chopper durchs Arathi bis zu dem Zeitpunkt wo plötzlich ein schleifendes Geräusch gefolgt von einem knallen des Auspuffs und einem immer langsamer werdenden Chopper

"Nein! Nein! Nein! NEEIN!" flucht Rayan laut als er merkt wie sein Gefährt langsam aber sicher den Geist aufgibt . Als die beiden dann zum stehen kommen seufzt er und lässt den Kopf auf das Lenkrad donnern

Jessey derweil schaut fast schon hämisch grinsend aus der Tasche und hüpft raus "Haben wir was vergessen ?" kommt es voller hohn von dem kleinen Ding

Rayan knurrt leise und drückt sich hoch,steigt vom Sitz und schlendert zu den Taschen am hinteren Teil des Choppers,er greift sich einige Werkzeuge und öffnet die Klappe am Motor "Jessey! Komm her! Ich brauch Licht!

Der Kleine Roboter tappst leise lachend zu seinem Schöpfer und drückt auf einen Schalter an seinem Kopf woraufhin die großen Auglein zu leuchten beginnen und somit als Taschenlampe fungieren "Ich glaub die Zylinderkopfdichtung ist futsch" kommt es kleinlaut

"Ich hab dir gesagt du sollst die Karre vor dem Aufbruch durchchecken.."*knurrt Rayan den kleinen Metallklumpen an welcher daraufhin entschuldigend mit den Schultern zuckt "Naja auch egal...dann müssen wir wohl heute Nacht hier pennen..ich schau Morgen danach" Rayan nickt sachte als er sich aufmacht alles für ein kleines Lager vorzubereiten..Schlafsack und Feuerstelle..

"Na klasse..nun auch noch in der Wildnis pennen.." seufzt Jessey woraufhin von Rayan nur ein lautes "Halt einfach den Rand!" durch das Arathi schallt
______________________________________________________________________________________________________________________________

Kurzes OOC zu mir :

Hey ich bin Maurice,19 Jahre alt aus dem schönen NRW
Meine wenigkeit ist durch Highgate und Idija auf die Gilde aufmerksam geworden und da ich das ganze nach einem Blick ins Aldorforum recht interessant fand hab ich mir gedacht "Komm,machste mal was fertig"

Ja was gibts noch viel zu sagen ? Ich freue mich immer über nettes gut strukturiertes Rp und freundliche Leute Smile

Wer gerne noch etwas mehr von mir wissen möchte darf mich gerne anschreiben Smile


MFG

Maurice aka Rayan und Jessey,das Getriebeduett
Nach oben Nach unten
Bärin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 975
Anmeldedatum : 29.09.15
Alter : 27

BeitragThema: Re: -Motoröl und Getriebeschrauben in der Nacht-   Di Apr 12, 2016 4:28 pm

Ich wünsche dir einen guten Nachmittag!

Zunächst danke ich dir für das Schreiben eines Textes und freue mich über das Interesse an Eisenfels selbst.
Allerdings habe ich ein paar Anmerkungen zu dem, was du geschrieben hast, bzw. zu dem, was du dort darstellst:

1. Bitte achte ein wenig auf dein Schriftbild. Dazu gehört einerseits, dass nicht hinter jeden zweiten Satz ein Absatz gesetzt werden muss, sowie auch bei einigen Sätzen die Punkte fehlen. Wir sind gewiss keine Rechtschreibfanatiker, aber auf so etwas achten wir schon.

2. Was die Darstellung dessen betrifft, allein auf einem Chopper durch die Lande von Azeroth zu reisen, entspricht dies wohl nicht ganz den Vorstellungen, die wir von Azeroth haben "möchten". Gewiss handelt es sich bei den technischen Einflüssen nicht um Unmöglichkeiten; wir verwenden sie dennoch eher spärlicher.
Hinzu kommt, dass ein lautstarker Chopper wahrscheinlich die Aufmerksamkeit des gesamten Umfeldes auf sich ziehen würde. In der "World of WARcraft" könnte das deinem Charakter rasch große Probleme bereiten.

Insofern wäre das bisher Dargestellte eher nicht passend für Eisenfels.
Ob du allerdings etwas überarbeiten oder etwas Neues schreiben magst, bleibt dir überlassen.
Wir freuen uns stets über weitere Spieler, allerdings achten wir auf einen gewissen Rahmen, ohne den der Spielspaß für beide Seiten wohl eher nicht gewährleistet ist.

Alles Gute an dieser Stelle erst einmal
Liebe Grüße
- Bärin

_________________
Is that how it goes, round and round forever? I ask again, where does it end?
I saw your father die. Here is his killer.
Can I take a skull to bed with me, to give me comfort in the night?
Will it make me laugh, write me songs, care for me when I am old and sick?

– Ellaria Sand (Game of Thrones) -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eisenfels.forumieren.com
 
-Motoröl und Getriebeschrauben in der Nacht-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» SMS von gestern Nacht
» Ein Leben in Meeri *.*
» Nacht Club und Lieder bekommen
» Hawaii ☆彡 Reiseführer
» Wenn immer es Nacht wird...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eisenfels :: Der Gebirgspass gen Burg Dhorrnstein :: Reisende und Verbündete (Bewerbungen)-
Gehe zu: